Schamanische Wahrsagekarten der neuen Zeit

Im Jahr 2014 brachte der LI-MA-Verlag zusammen mit der bekannten Kölner Seherin und Heilerin Daniela Over ein hochwertiges schamanisches Wahrsagekarten-Deck heraus.

Zur Entstehung der Karten

Daniela Over erzählt: „Seit meiner Kindheit beschäftige ich mich mit dem Kartenlesen. Im Laufe der Jahre ist mir in der Praxis aufgefallen, dass sich die Aufgaben, die Energie und die Wahrnehmung der Menschen verändert haben. Dies spiegelte sich in den Kartenbildern wieder, auch das Kartenlesen hatte sich verändert…

Immer öfter griff ich zu einem zweiten Deck um die Aussagen des ersten Decks zu ergänzen. Nun war der Wunsch nach einem Kartendeck das mir diese Antworten liefern konnte geboren!

Es vergingen einige Jahre in dem der Gedanke nicht erlosch, sondern weiter reifte. Ich malte mir aus, wie es denn werden sollte, was es können sollte und wie es umsetzbar wäre.“

Die Merkmale der Karten

Die Anzahl der Karten beträgt 42, das ergibt die Quersumme 6. Die Zahl 6 steht für die Vollkommenheit und das Gleichgewicht. Wahrheit und Gerechtigkeit werden angestrebt. Dies sind die optimalen Voraussetzungen für ein Wahrsagedeck.

Wir haben bewusst auf  eine Wegwerf-Verpackung verzichtet, um so umweltbewusst wie möglich zu sein.

Das Deck wird in einem orangefarbenen Organzasäckchen geliefert. Orange symbolisiert das Feuer als Element. Auch den Sonnenuntergang (beginnende Dunkelheit, Nacht, Ruhe) empfinden wir in orange. Nach jedem Untergang folgt auch ein Sonnenaufgang (Neubeginn, Tag, hell, neue Möglichkeiten). Orange gilt als Farbe der Weisheit und der Reife.

Im Buddhismus steht Orange für die höchste Stufe der menschlichen Erleuchtung, weshalb Mönche orange gefärbte Gewänder tragen. So steckt die Symbolik und die Wirkung schon im Detail und soll so schon für eine schöne Einstimmung auf eine erste eigene Legung beitragen